A+ A-
Donnerstag, 21. Juni 2018 . 17:00 Uhr

Fete de la Musique im Frei-Zeit-Haus

Wir sind zum ersten Mal Gastgeber bei der Fete de la Musique und laden alle Nachbar*innen ein mit uns die Sommersonnenwende zu feiern. Es werden tolle Bands aus der Nachbarschaft spielen. Natürlich gibt es auch Getränke und Gegrilltes.

Die Mondraketen

Die neue Schülerband der Grundschule am Weißen See spielt Songs von Deutschem Pop und Rock bis Bibi und Tina. Die Kinder machen mit Herzblut und Freude Musik und stecken das Publikum mit ihrem Spaß am Musizieren an.
Die Mondraketen sind Helena, Thadeus, Magarethe und Marie.
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Handiclapped

Die Band entstand 2009 aus mehreren Band Workshops, die von Handiclapped-Kultur Barrierefrei e.V. organisiert werden und hat Mitglieder mit und ohne Behinderung. Sie wird von Handiclapped unterstützt.
Martin Talir alias RedCurlyHead (musikalischer Leiter, E-Gitarre, Schlagzeug, singt)
Sebastian Schäfer (Keyboard, Schlagzeug)
Margitta Jakob (Bongos, Kleinpercussion, singt)
Jaqueline Gossow (Bass)
Nathan Terry (Schlagzeug, Keyboards)
Karsten Neubert (Bass)
Die inklusive Handiclapped Band ist ein Projekt des Handiclapped-Kultur Barrierefrei e.V.
Kontakt: www.handiclapped-berlin.de

Evening Rise

Der Jazz/Pop-Frauenchor Evening Rise aus Berlin-Weißensee präsentiert unter der Leitung von Jazzsängerin Isabel Meisel ein frisches Repertoire aus Pop, Jazz und Gospel - mal unterhaltsam und groovy, mal einfühlsam und zart, aber immer mit Seele.
Das Publikum wird mit Pop und Jazz unterhalten. Ob a-capella Gesang oder Popsongs mit Klavierbegleitung, Evening Rise präsentiert auf der Fete de la Musique eine abwechslungsreiche Mischung ihrer Lieblingsstücke, mal unterhaltsam und groovy, mal einfühlsam für Herz und Seele. https://de-de.facebook.com/eveningriseberlin/ 

Kin of Bricks

Der Sound von Kin of Bricks erinnert an Musik aus den 60ern und 70ern. Laut, verzerrt und trotzdem groovt und swingt er. Hinzu kommen Elemente aus dem Stonerrock.
Letztlich ist es das, was die drei Musiker aus Berlin mit Blues meinen.
Samuel (Bass), Eike (Schlagzeug), Lucas (Gesang, Gitarre)