A+ A-

Samstag, 29. Februar 2020

Samstag, 29. Februar 2020 . 14:30 Uhr

Erzählsalon “Was ich einmal auf der Berlinale erlebte“

Erzähle Deine Geschichte und höre die der anderen!!!!
Die interessantesten Geschichten schreibt das Leben. Geschichten zu erzählen, Geschichten zuzuhören verbindet und öffnet Herzen.Erinnern und Bewahren der schönen Erlebnisse des eigenen Lebens. Dafür stehen die beiden Kerzen des Erzählsalons. Erzählen braucht Gelegenheit, Zeit und Raum. Gerade in unserem hektischen und stressvollem Großstadt- und Arbeitsleben fehlt die Muße, einfach mal zusammenzusitzen und einander zuzuhören, ohne ins Wort zu fallen oder Gehörtes zu kommentieren. Genau diese Zeit, diesen Raum, diese Muße bietet der Erzähl-Salon.
Erzähle Deine Geschichte und höre die der anderen!!!!

Falls Du noch keine Geschichte zu diesem Thema hast, wäre es doch ein super Anlass, die Berlinale zu besuchen. Es ist ein großes Zuschauer-Kino-Festival.
Berlinale 2020: Do., 20. Feb. 2020 – So., 1. März 2020 www.berlinale.de/de/programm/programm/berlinale-programm.html Du kannst jeden Tag ab 10 Uhr Karten online 2 Tage im Voraus kaufen.

Salon-Zeit:
14:30-17 Uhr

Salon-Ort:
Freizeit-Haus Weissensee Pistoriusstraße 23, 13086 Berlin
zu erreichen mit Bus 158 und 255 oder zu Fuß ab Antonplatz (ca. 550 m)

Anmeldung unbedingt!!! da begrenzte Teilnehmerzahl
bis Donnerstag, 27. Februar 2020 per Mail info@kreativitaet-und-lachen.de oder SMS mobil: +49 15234519248

Wertschätzung:
Eine Spende von 5 € für Getränke, Snacks und Raummiete nehme ich dankend entgegen.

Was ist ein Erzählsalon?
Erzählen ist eine der ältesten Kommunikationsformen. Als es noch keine Schrift gab, wurden Wissen, Erlebnisse, Erfahrungen, Mythen und Geschichten mündlich weitergegeben. Bis zu den Gebrüder Grimm überlebten die Märchen, indem sie von Generation zu Generation weitererzählt wurden.
Im Erzählsalon erinnern und bewahren wir unsere selbst erlebten schönen oder verrückten Geschichten. Während wir uns an ein Erlebnis erinnern, darüber erzählen oder die anderen Geschichten hören, steigen weitere Erinnerungen in uns auf. So erinnern und bewahren wir die schönen Momente in unserem Leben.
Zu einem vorgegebenen Thema erzählen die Gäste nacheinander ihre Geschichte. So entfaltet sich in 1 bis 2 Stunden ein farbiges Bouquet an Lebenserfahrungen. Auf diese Weise lernen die Erzählenden einander kennen, sich in ihrer Unterschiedlichkeit tolerieren und respektieren.
Erzählsalons sind wie eine Schule des Herzens.