A+ A-


Liebe Mitglieder,

die Corona-Pandemie und der anhaltende Lockdown mit fast täglichen Anpassungen der zu beachtenden Maßnahmen, stellen uns privat wie auch beruflich weiterhin vor große Herausforderungen. Das letzte Jahr, wie auch die vor uns liegende Zeit fordert uns allen ein hohes Maß an Flexibilität ab. Eingespielte Arbeitsabläufe und Lebensweisen müssen stetig angepasst und immer wieder eingeschränkt werden. Daraus ergeben sich stets neue Fragen und auch Unsicherheiten. Wir stellen fest, alle sind erschöpft.

Uns ist es wichtig, Ihnen in dieser Situation so gut es geht zur Seite zu stehen. Auch wenn unsere Vereinshäuser aktuell nicht für den regulären Besuchsverkehr geöffnet haben, sind wir für Ihre Fragen und Belange weiterhin da. Sie können uns jederzeit telefonisch oder per E-Mail erreichen. Wenn Sie häusliche Unterstützung brauchen oder gerade nicht wissen, wohin mit Ihrer Zeit, wenn Sie Austausch und Anregung suchen oder Lust auf einen gemeinsamen Spaziergang haben, dann melden Sie sich bitte gern bei den Kolleg:innen vor Ort.
Für die kommenden Wochen planen wir immer wieder kleinere Aktionen und Angebote für Groß und Klein, teils im öffentlichen Raum oder auf den Freiflächen rund um unsere Einrichtungen. Das Wetter wird zunehmend wärmer und auch der Ausbau der Testmöglichkeiten wird uns peu à peu mehr Bewegungsfreiheit ermöglichen. Weitere Angebote finden aktuell online statt. Informationen finden Sie jeweils auf den Webseiten unserer Einrichtungen (vgl. S.2.).

Wir wissen, wie groß die aktuellen Einschränkungen sind: Bleiben Sie stark. Bleiben Sie aufgeschlossen. Gemeinsam werden wir Wege des Miteinanders und der gegenseitigen Unterstützung finden!

Gerne möchten wir dieses Schreiben auch zum Anlass nehmen, Ihnen die neue Geschäftsführerin des Frei-Zeit-Haus e.V. vorzustellen:
Anne Lemberg hat im Februar dieses Jahres die Nachfolge des langjährigen Geschäftsführers Christoph Lewek übernommen. Auf unserer Internetseite schreibt sie:
Ich freue mich sehr, gemeinsam mit Ihnen in Weißensee aktiv zu werden. Ich freue mich auf Ihre Ideen und Anregungen, auf Begegnung und Austausch (sobald wieder möglich) und das gemeinsame Wirken für ein aktives Gemeinwesen und Vielfalt im Kiez. Auf hoffentlich bald – unterwegs im Stadtteil oder in einer unserer Einrichtungen!

In diesem Sinne möchten wir Ihnen allen einen gesunden, sonnigen und hoffnungsvollen Frühlingsanfang wünschen. Mögen die Zeiten es bald wieder zulassen, miteinander zu feiern und das Leben in vollen Zügen aufzunehmen.
Mit herzlichen Grüßen

im Namen des gesamten Vorstandes und der Geschäftsführung
Agnes Palzer // Doreen Buske // Ivetta Kohn // Stefanie Strümpfler // Anne Lemberg


Zum Verein Frei-Zeit-Haus e.V.:

Der Verein ist neben dem Nachbarschafts- und Stadtteilzentrum in der Pistoriusstraße für verschiedene andere Projekte verantwortlich:

Stadtteilzentrum Weißensee (Frei-Zeit-Haus), Pistoriusstr. 23, 13086 Berlin: www.frei-zeit-haus.de
FreiwilligenAgentur Pankow, Berliner Straße 124, 13088 Berlin: www.ehrenamt-pankow.berlin
Familienzentrum Weißensee, Mahlerstraße 4, 13086 Berlin: www.familienzentrum-weissensee.de
CharlotteTreff, Mutzingerstr. 1, 13088 Berlin: 030. 92 40 72 90
Nachbarschaftstreff an der Seefelder, Seefelder Straße 53, 13055 Berlin: www.nachbarschaftstreff-seefelder.de
Naimo – Nachbarschaftstreff im Moselviertel (im Aufbau), Brodenbacherweg 34, 13088 Berlin : 030. 33 77 27 34
Stärkung Berliner Großsiedlungen, im NaiMo, Brodenbacherweg 34, 13088 Berlin: www.kiezgestalten.de

Unter anderem erhält der Verein gegenwärtig für diese Aktivitäten öffentliche Förderungen vom Senat und aus dem Bezirkshaushalt Pankow sowie Lichtenberg. Ein erheblicher Teil der Kosten muss jedoch über Eigeneinnahmen (Kostenbeiträge, Spenden usw.) bestritten werden.
Der Verein besteht bereits seit dem 06.06.1990 und hat momentan etwa 120 Mitglieder. Es finden mindestens jährliche Mitgliederversammlungen statt, dazu erhalten Sie eine separate persönliche Einladung mit der Tagesordnung. Die nächste Mitgliederversammlung ist für den 25. September 2021 geplant. Auf diesen Jahreshauptversammlungen wird aller 2 Jahre der Vorstand neu gewählt, es wird über die Arbeit des Vereins und des Vorstandes gesprochen und gestritten und der Vorstand wird für das vorangegangene Jahr entlastet.

Zwischen den Mitgliederversammlungen können Sie sich mit Ihren Ideen, Anregungen und Nachfragen auch direkt an den Vorstand oder die Geschäftsführerin wenden. Alle vier Vorstandsmitglieder sowie Anne Lemberg haben ein Fach im Büro des Frei-Zeit-Hauses, über das Sie Kontakt aufnehmen können. Wenn Sie konkrete Anregungen zu Veranstaltungen und/oder Projekten haben, so können Sie diese auf den regelmäßigen Mitarbeiter:innen-Beratungen an jedem letzten Dienstag im Monat 13.00-14.00 Uhr besprechen, auf der sich haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter:innen zu den aktuellen Aktivitäten des Vereins abstimmen. Dazu ist eine vorherige Anmeldung im Büro des Frei-Zeit-Hauses, persönlich oder telefonisch unter der Tel.Nr. 92 79 94 63, willkommen und zweckdienlich. Und schließlich können Sie sich selbstverständlich auch an die Mitarbeiter:innen im Frei-Zeit-Haus oder in den o.g. Nebenstellen wenden.

Ihr regelmäßiger Mitgliedsbeitrag ermöglicht eine Vielzahl an Angeboten übers Jahr verteilt.
In der aktuell schwierigen Zeit sind wir darüber hinaus dankbar für alle Spenden, die uns erreichen unter: Frei-Zeit-Haus e.V., GLS Bank, IBAN: DE 85 4306 0967 1145 4622 00, BIC: GENODEM1GLS