A+ A-

Mai 2021

Donnerstag, 20. Mai 2021 . 15:00 Uhr

15. Sozial-Kultur-Markt (Installation auf dem Antonplatz)

Am 20.5. wird es eine Installation auf dem Antonplatz geben. Die unterschiedlichen Vereine und Initiativen stellen sich in Form einer Installation vor. Einige Kolleg*innen werden auch anwesend sein und den Sozial-Kultur-Markt am 28.10.21 bewerben. Musikalisch wird die Aktion von Dörte Bardock begleitet.
*** Den 15. Sozial-Kultur-Markt mit vielen Ständen, Musik und Mitmachaktionen verschieben wir auf den 28. Oktober. ***

Juni 2021

Freitag, 11. Juni 2021 . 18:00 Uhr

Klang(T)räume - Abschlußkonzert

wir freuen uns, Euch zu unserem Abschlusskonzert des Musikprojekts Klang(T)räume einzuladen, in dem wir ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Wort und Klang präsentieren, das wir in den letzten Monaten gemeinsam erarbeitet haben.
Das Konzert findet draußen unter Einhaltung der aktuell geltenden Auflagen statt. Bitte denkt daran Abstand zu halten und eine Maske mitzubringen. Sollte es am Tag der Veranstaltung regnen, dann möchten wir Euch bitten einen Regenschirm mitzubringen.
Aus organisatorischen Gründen und um die Veranstaltung gemäß den Sicherheitsvorschriften für COVID-19 durchführen zu können, bitten wir Euch um eine Anmeldung.
Bitte schreibt uns eine Mail an: trixiewiz@gmail.com mit Namen und Anzahl der Personen die teilnehmen werden.
Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

KlangTraume Abschluss

Samstag, 12. Juni 2021 . 17:00 Uhr

Sommerkonzert mit Fräulein Winkelmann

Dieses Jahr wird unser Verein, der Frei-Zeit-Haus e. V., 31 Jahre.
Wir möchten das mit einem Sommerkonzert mit der Band Fräulein Winkelmann feiern.
Dazu laden wir unsere Nachbarn und Nachbarinnen, Freunde und Freundinnen ein.

Fräulein Winkelmann sind Hobby-Musiker aus Berlin und Brandenburg. Sie verbindet die Leidenschaft für Weltmusik. Mit Akkordeon und Ukulele, Banjo und Saxophon, Gitarre und Kontrabass, Flöten, Geigen, Trompeten, Schlagzeug, unplugged oder mit Verstärkung - Sie leben und lieben die Energie in ihrer Musik!
Ungarische, russische und bulgarische Melodien, Musik aus Schweden und Griechenland, ungerade Rhythmen vom Balkan, türkische Klänge, Klezmer, Walzer, Cajun, Polka.
Die Mischung ist ihr Rezept – und sie suchen ständig neue Zutaten!

Heute spielen sie im Garten des Stadtteilzentrums Weißensee und sorgen für gute Stimmung und einen guten Start in den Sommer.
Eintritt: 2 €/p.P, Kinder ab 2 Jahren 1 €
Einlass: ab 16 Uhr (Bei Regen muss das Konzert leider ausfallen. Bitte schaut auf unsere Website.)


FräuleinWinkelmann
www.frl-winkelmann.de

Montag, 21. Juni 2021 . 17:00 Uhr

Fête de la musique 2021

Am 21.6. wir feiern wir zum 3. Mal die Sommersonnenwende im Garten des Stadtteilzentrums Weißensee. Es gibt Gegrilltes, die Getränke sind gekühlt und das Wichtigste - DIESE BANDS SPIELEN:

17:00 Uhr Global Duet Flashmob mit Bläsern und Streichern
Es müsste eigentlich Corona Duet Player heißen. Er wurde in den Zeiten der Pandemie erdacht um ein virtuelles Zusammenspiel zu ermöglichen. Man dachte was für eine gute Idee, jedoch jetzt stellte sich heraus (neueste Studien vom RKI und Prof. Dr. Drosten): live zusammen musizieren ist leider noch viel cooler! Genießt mit uns diese Enttäuschung. Barock: Rockt!

17:30 Uhr Beatles-Programm Bläsergruppe von Lutz Wolf
Das Bläserensemble Weißensee der Musikschule Bela Bartok auf den Spuren der Fab Four.
Für diese Programm haben wir uns unterstützung von Cajon, Akkordeon und E Gitarre geholt.
Warnung: Während wir musizieren bitte die Kinder an die Hand nehmen, es wurde schon manchmal eins weg gepustet.

18:30 Uhr Akobastra (Melodien und Tänze aus allen Windrichtungen mit Bass und Akordeon)
Akobastra präsentieren ein vielfältiges Repertoire aus eigenen und traditionellen Stücken: Tango-, Klezmer- und Balkaneinflüsse ziehen sich ebenso durch das Programm wie Walzer, Polka und Swing.
Akobastras Musik ist eine musikalische Reise durch verträumte, harmonische Klänge mit dezenter und schwungvoller Rhythmik in der das Publikum lauschend verweilen und ausgelassen tanzen kann. Gekonnt mischt das Duo die pulsierenden Rhythmen und fantasievollen Riffs des Kontrabasses mit schwungvollen Melodien des Akkordeons und begleitet sich selbst mit Kleinpercussions. Durch originelle Verknüpfungen unterschiedlicher Musikstile versprechen Akobastra ein buntes Repertoire mit Musik, die wie der Wind über die Erde weht.
Akobastra sind: Anja Henatsch (Akkordeon und Percussion), Thorsten Otto (Kontrabass, Percussion)
https://akobastra.de

19.15 Uhr UPHO (Bläsertrio, Jazz)

20.00 Uhr Benno Schurig (Liedermacher)
Nach Indie-Band-Erfahrung seit dem 11. Lebensjahr entschied der geborene Regensburger Singer/Songwriter Benno Schurig mit 18 Jahren nach England zu ziehen, um dort seine musikalischen Ambitionen zu verwirklichen. Der dreijährige Austausch mit der dichten Musikszene in Brighton und der Kontakt mit unzähligen Genres (von Jazz bis House) bewegte ihn schließlich dazu sein eigenes musikalisches Projekt, "Last Day At School", zu starten. Mit der einzigartigen Kombination aus Beatlesque-Songwriting und Texten, die vom "Sich-Selbst-Finden" handeln bespielt er nun seit zwei Jahren Berlin.

1 fetedlM 900x420

Juli 2021

Freitag, 9. Juli 2021 . 19:00 Uhr

Aeham Ahmad & Cornelius Hummel // Connecting Cultures (Konzert)

Der syrisch-palästinensische Pianist Aeham Ahmad und der deutsche Konzertcellist Cornelius Hummel sind seit einigen Jahren gemeinsam auf dem Weg und setzen sich für Verständigung zwischen unterschiedlichen Kulturen ein. In ihrer gemeinsam komponierten Musik vereinen sich moderne, orientalische und jazzige Klänge.

Der Violoncellist Cornelius Hummel und Aeham Ahmad lernten sich in Wiesbaden kennen. Schon während seiner Schul- und Studienzeit widmete sich Cornelius Hummel intensiv der Komposition, anfangs unter der Anleitung seines Vaters, dem Komponisten Bertold Hummel. Die Frankfurt Feste, die Internationalen Maifestspiele Wiesbaden, die Hannoversche Gesellschaft für Neue Musik, das Sinfonieorchester Wuppertal, sowie zahlreiche Solisten, Kammerensembles und Kammerorchester gaben bei Cornelius Hummel Werke in Auftrag. Er war Mitbegründer und Cellist des Quartett Avance, das auf internationaler Ebene die Verbreitung neuer Musik voran trieb. Einladungen von Goethe-Instituten zu Konzerten und Workshops führten ihn mit dem Quartett in Länder wie Kroatien, Slowenien, Spanien, Bulgarien, USA, Bolivien, Peru, Kolumbien, Kuba und Mexiko. Von 1987 bis 2008 war Cornelius Hummel Cellist am Hessischen Staatstheater Wiesbaden.
Der Pianist und Sänger Aeham Ahmad wuchs auf in Yarmouk, einem Vorort von Damaskus. Bereits mit vier Jahren förderte sein Vater sein musikalisches Talent. Mit sieben erhielt er Klavierunterricht am Arabischen Institut in Damaskus. Später studierte er Musikpädagogik in Homs und arbeitete als Musiklehrer. 2015 floh er vor dem Krieg nach Deutschland. Heute lebt er mit seiner Familie in Wiesbaden und gibt Konzerte in ganz Europa. Im Dezember 2015 wurde Ahmad ausgezeichnet mit dem Internationalen Beethovenpreis für Menschenrechte.

In der Zusammenarbeit mit Aeham Ahmad treffen sich moderne, orientalische und jazzige Klänge in den Stücken, die beide Musiker komponiert und gemeinsam eingespielt haben.  

signal 2021 07 01 082455 1

August 2021

Dienstag, 10. August 2021 . 17:00 Uhr

Offener Grill mit Livemusik

Am 10.8. laden wir die Nachbarschaft zu einem Offenen Grill mit Livemusik ein. Jeder bringt sein Grillgut/Essen mit. Euch erwarten zwei heiße Grille (einer halal) und gekühlte Getränke für kleines Geld.
„Akobastra“ wird diesen Sommerabend mit Melodien aus allen Windrichtungen mit Bass und Akordeon begleiten.
(Wetterabhängig, bitte schaut vorher noch einmal auf unsere Website.)

offenergrillmitmusike

Sonntag, 15. August 2021 . 17:00 Uhr

Chorkonzert im Garten

Seit 20 Jahren probt der Chor „LiedGut“ e.V. im Haus und hat sich zu einer festen regionalen Größe entwickelt. Darüber hinaus repräsentiert der Chor seinen Bezirk immer wieder bei Konzerten und Auftritten in ganz Berlin.
Heute singt der Chor im Garten des Stadtteilzentrums Weißensee.
Kommt und laßt Euch verzaubern.
https://chor-liedgut-berlin.de/unser-chor
Leitung: Justus Lorenz
Eintritt: frei, Spenden erbeten.

September 2021

Freitag, 17. September 2021 . 18:00 Uhr

Kein Netz – Lesung mit Hajo Schumacher

Geld, Zeit, Laune, Liebe – Wie wir unser wirkliches Leben zurückerobern
Das neue Buch von Hajo Schumacher ist ein Reisebegleiter für die
digitale Welt: Was ist gut für mich, für uns, für alle? Was kann weg?
Kostenbeteiligung: auf Spendenbasis
Wo: im Saal

Hajo schumacher netz

Oktober 2021

Donnerstag, 28. Oktober 2021 . 15:00 Uhr

15. Sozial-Kultur-Markt

Hier treffen sich Vereine und Initiativen aus Pankow/Weißensee auf dem Antonplatz. Es gibt ein buntes Bühnenprogramm und an den Ständen der Vereine und Initiativen Mitmachangebote für Groß und Klein.
(Das 1. Vorbereitungstreffen findet am 4. März um 18 Uhr in der Freiwilligenagentur Berliner Allee 124 statt.)

Dezember 2021

Samstag, 18. Dezember 2021 . 16:00 Uhr

Weihnachtskonzert

mit dem gemischten Chor „LiedGut“ e. V.
Kostenbeteiligung: 7,50/3 € (Kind bis 12 Jahre)