A+ A-

Montag, 21. Juni 2021

Montag, 21. Juni 2021 . 17:00 Uhr

Fête de la musique 2021

Am 21.6. wir feiern wir zum 3. Mal die Sommersonnenwende im Garten des Stadtteilzentrums Weißensee. Es gibt Gegrilltes, die Getränke sind gekühlt und das Wichtigste - DIESE BANDS SPIELEN:

17:00 Uhr Global Duet Flashmob mit Bläsern und Streichern
Es müsste eigentlich Corona Duet Player heißen. Er wurde in den Zeiten der Pandemie erdacht um ein virtuelles Zusammenspiel zu ermöglichen. Man dachte was für eine gute Idee, jedoch jetzt stellte sich heraus (neueste Studien vom RKI und Prof. Dr. Drosten): live zusammen musizieren ist leider noch viel cooler! Genießt mit uns diese Enttäuschung. Barock: Rockt!

17:30 Uhr Beatles-Programm Bläsergruppe von Lutz Wolf
Das Bläserensemble Weißensee der Musikschule Bela Bartok auf den Spuren der Fab Four.
Für diese Programm haben wir uns unterstützung von Cajon, Akkordeon und E Gitarre geholt.
Warnung: Während wir musizieren bitte die Kinder an die Hand nehmen, es wurde schon manchmal eins weg gepustet.

18:30 Uhr Akobastra (Melodien und Tänze aus allen Windrichtungen mit Bass und Akordeon)
Akobastra präsentieren ein vielfältiges Repertoire aus eigenen und traditionellen Stücken: Tango-, Klezmer- und Balkaneinflüsse ziehen sich ebenso durch das Programm wie Walzer, Polka und Swing.
Akobastras Musik ist eine musikalische Reise durch verträumte, harmonische Klänge mit dezenter und schwungvoller Rhythmik in der das Publikum lauschend verweilen und ausgelassen tanzen kann. Gekonnt mischt das Duo die pulsierenden Rhythmen und fantasievollen Riffs des Kontrabasses mit schwungvollen Melodien des Akkordeons und begleitet sich selbst mit Kleinpercussions. Durch originelle Verknüpfungen unterschiedlicher Musikstile versprechen Akobastra ein buntes Repertoire mit Musik, die wie der Wind über die Erde weht.
Akobastra sind: Anja Henatsch (Akkordeon und Percussion), Thorsten Otto (Kontrabass, Percussion)
https://akobastra.de

19.15 Uhr UPHO (Bläsertrio, Jazz)

20.00 Uhr Benno Schurig (Liedermacher)
Nach Indie-Band-Erfahrung seit dem 11. Lebensjahr entschied der geborene Regensburger Singer/Songwriter Benno Schurig mit 18 Jahren nach England zu ziehen, um dort seine musikalischen Ambitionen zu verwirklichen. Der dreijährige Austausch mit der dichten Musikszene in Brighton und der Kontakt mit unzähligen Genres (von Jazz bis House) bewegte ihn schließlich dazu sein eigenes musikalisches Projekt, "Last Day At School", zu starten. Mit der einzigartigen Kombination aus Beatlesque-Songwriting und Texten, die vom "Sich-Selbst-Finden" handeln bespielt er nun seit zwei Jahren Berlin.

1 fetedlM 900x420