A+ A-

Freitag, 9. Juli 2021

Freitag, 9. Juli 2021 . 19:00 Uhr

Aeham Ahmad & Cornelius Hummel // Connecting Cultures (Konzert)

Der syrisch-palästinensische Pianist Aeham Ahmad und der deutsche Konzertcellist Cornelius Hummel sind seit einigen Jahren gemeinsam auf dem Weg und setzen sich für Verständigung zwischen unterschiedlichen Kulturen ein. In ihrer gemeinsam komponierten Musik vereinen sich moderne, orientalische und jazzige Klänge.

Der Violoncellist Cornelius Hummel und Aeham Ahmad lernten sich in Wiesbaden kennen. Schon während seiner Schul- und Studienzeit widmete sich Cornelius Hummel intensiv der Komposition, anfangs unter der Anleitung seines Vaters, dem Komponisten Bertold Hummel. Die Frankfurt Feste, die Internationalen Maifestspiele Wiesbaden, die Hannoversche Gesellschaft für Neue Musik, das Sinfonieorchester Wuppertal, sowie zahlreiche Solisten, Kammerensembles und Kammerorchester gaben bei Cornelius Hummel Werke in Auftrag. Er war Mitbegründer und Cellist des Quartett Avance, das auf internationaler Ebene die Verbreitung neuer Musik voran trieb. Einladungen von Goethe-Instituten zu Konzerten und Workshops führten ihn mit dem Quartett in Länder wie Kroatien, Slowenien, Spanien, Bulgarien, USA, Bolivien, Peru, Kolumbien, Kuba und Mexiko. Von 1987 bis 2008 war Cornelius Hummel Cellist am Hessischen Staatstheater Wiesbaden.
Der Pianist und Sänger Aeham Ahmad wuchs auf in Yarmouk, einem Vorort von Damaskus. Bereits mit vier Jahren förderte sein Vater sein musikalisches Talent. Mit sieben erhielt er Klavierunterricht am Arabischen Institut in Damaskus. Später studierte er Musikpädagogik in Homs und arbeitete als Musiklehrer. 2015 floh er vor dem Krieg nach Deutschland. Heute lebt er mit seiner Familie in Wiesbaden und gibt Konzerte in ganz Europa. Im Dezember 2015 wurde Ahmad ausgezeichnet mit dem Internationalen Beethovenpreis für Menschenrechte.

In der Zusammenarbeit mit Aeham Ahmad treffen sich moderne, orientalische und jazzige Klänge in den Stücken, die beide Musiker komponiert und gemeinsam eingespielt haben.  

signal 2021 07 01 082455 1